Magnolia unterstützt die Kunden von Scottish Widows in der Verwaltung ihrer Finanzportfolios

Scottish Widows ist einer der führenden Pensionsgeber in Großbritannien. Heute arbeitet der Anbieter mit vielen großen Unternehmen zusammen, um deren betriebliche Altersvorsorge zu verwalten. Das ist ein wichtiger Faktor im Hinblick auf Mitarbeiterzufriedenheit und -loyalität. Scottish Widows entschied sich für Magnolia, um sein neuestes Online-Portal für die betriebliche Vermögensverwaltung umzusetzen: MyMoneyWorks. 

Das Portal verbindet die individuelle Leistungs-Infrastruktur eines Arbeitnehmers mit dem Rest seines Finanzportfolios, das in einer einzigen, vereinheitlichten Ansicht überall und jederzeit zugänglich ist. Diese neuen Dienste vermitteln dem Kunden das entscheidende Gefühl von Kontrolle und Transparenz. Sie bieten außerdem eine attraktive User-Experience, die die Kundenbindung verbessert und das Vertrauen erhöht. Gleichzeitig senkt das neue System die Fixkosten und steigert die Wettbewerbsfähigkeit, was eine radikale Verbesserung der Serviceeffizienz mit sich bringt.

Branche: Finanzwesen
Land: UK
Implementiert von: CSC
Website: www.mymoneyworks.co.uk

 

 

 

Warum sich Scottish Widows für Magnolia entschieden hat

helperImage

Einfache Bedienung

Die Mitarbeiter können neue Inhalte ganz einfach erstellen und verwalten – ganz ohne Hilfe von Entwicklern.

helperImage

Content kann individuell angepasst werden

Die Inhalte können Website für Website oder auf einer globalen Service-Basis variiert werden.

helperImage

Multi-Channel

Mit Magnolia können die Kunden ihr Portfolio auch von mobilen Geräten aus verwalten.

helperImage

Open source

Dem Portal MyMoneyWorks können Code und Funktionen hinzugefügt werden, um großartige individuelle Anpassungen zu erstellen.

helperImage

Reduzierte Gesamtbetriebskosten (TCO)

Mit Magnolia konnte das Portal zu einem konkurrenzfähigen Preis umgesetzt werden – und mit dem Wissen, dass es keine allzu große Belastung für die Ressourcen darstellen würde.

helperImage

Sicherheit

Es war wichtig, dass die Kunden auf die Sicherheit ihrer finanziellen Daten vertrauen können.

mark-summers.jpg

Der Entschluss, ein CMS zu benutzen und als Anbieter Magnolia zu wählen, waren zwei der wichtigsten Entscheidungen, die bei der Entwicklung der Corporate Wealth Management Proposition von CSC getroffen wurden. Sie ist das zugrundeliegende Konzept des MyMoneyWorks-Service von Scottish Widows.

Die Herausforderung

Ein engere Verbindungen zu den Kunden schaffen

In der Folge von Umbrüchen auf den Märkten suchten Finanzinstitutionen wie Scottish Widows nach innovativen Wegen, um zwei anspruchsvolle Ziele zu erreichen: Vertrauen und Vertrautheit der Benutzer zu verbessern und Service-Management-Kosten drastisch zu reduzieren. Die CSC Finanzdienst-Beratung hat diese Notwendigkeit erkannt und entwarf eine Lösung, um diese Ziele umzusetzen.

In Zusammenarbeit mit Scottish Widows identifizierte CSC eine Reihe von Anforderungen: Zum einen sollten die Kunden in der Lage sein, ihr Finanz-Portfolio aufzurufen und zu verwalten. Zum anderen wollte man ein attraktives Kundenerlebnis auf mehreren Kanälen schaffen. Zugleich wurde die Notwendigkeit erkannt, Methoden zu entwickeln, um die Fixkosten zu senken und die Wettbewerbsfähigkeit durch eine radikale Verbesserung der Serviceeffizienz zu erhöhen. Dies sollte durch den innovativen Einsatz moderner Technologien umgesetzt werden.

 

MyMoneyWorks Homepage

Die Lösung

Open Source und Java

Magnolia wurde ausgewählt, weil das System die beste Balance bei der Erfüllung der funktionalen, technischen und wirtschaftlichen Anforderungen bieten konnte. Das Evaluierungsteam sah Open Source und Java als positive Faktoren. Man wusste, dass man dadurch weitere Entwicklungen hinzuzufügen konnte, falls es erforderlich werden sollte. 

Eine attraktive User-Erfahrung

Eines der wichtigsten Ziele des neuen Portals war die Schaffung einer attraktiven User-Erfahrung, die eine höhere Kundenbindung und ein größeres Maß an Vertrauen erzielen würde. Magnolia ermöglicht es CSC, Inhalte wie zum Beispiel den Präsentationsstil, den Informationsgehalt oder die Finanzplanungsinstrumente, die der Service benötigt, Site für Site oder auf einer globalen Service-Basis zu ändern. Das erleichtert es auch, diesen Content zu pflegen. So kann MyMoneyWorks jederzeit relevante und aktualisierte Informationen liefern.

Erhöhte Wettbewerbsfähigkeit

Gleichzeitig senkt das neue System die Fixkosten und erhöht die Wettbewerbsfähigkeit, was eine radikale Verbesserung der Serviceeffizienz zur Folge hat.

csc-logo-square

Magnolia hat eine Architektur, die leicht zu verstehen ist und sich fast jeder Situation anpassen kann. Wir haben uns für Magnolia entschieden, weil es uns ermöglicht, Web 2.0/AJAX Anwendungskomponenten zusammen mit verwalteten Web-Inhalten ohne Portal zu benutzen – und wir wurden nicht enttäuscht.

Das Ergebnis

Freiheit in der Verwaltung von Finanzdienstleistungen

MyMoneyWorks wurde im Sommer 2010 gelauncht. Derzeit bieten elf Arbeitgeber in Großbritannien einen Zugang zur Plattform, so dass mehr als 15.000 Mitarbeiter die Möglichkeit haben, ihre Renten und andere Finanzdienstleistungen in ihrem Portfolio zu verwalten.

forrester-RGB_logo.jpg

Unabhängiger Analystenbericht zu Magnolia

The Forrester Wave™
Web Content Management Systems, Q1 2017

Magnolia unterstützt die schnelle Entwicklung von Web-Erlebnis-Szenarien. Seine Integrationsfähigkeiten machen das Produkt ideal für komplexe, digitale Erfahrungsprojekte.

Ähnliche Kunden

Magnolia-Partner mit Kunden aus der Finanzbranche

Kostenlose, 30-tägige Probeversion Kontaktieren Sie uns Demoanfrage