Wie Atlassian sein Marketing-Team
agiler machte

Atlassian ist ein Software-Unternehmen aus der australischen Metropole Sydney. Zu seinen beliebtesten Produkten zählen der Issue Tracker JIRA und das Kollaborationstool Confluence. Heute kann das Unternehmen einen Jahresumsatz von $ 160 Millionen vorweisen – dazu mehr als 40.000 Kunden und über 1.100 Mitarbeiter in Amsterdam, Austin, Danzig, Ho Chi Minh, Manila, San Francisco, Sydney und Tokio.

Die geschäftskritische Website von Atlassian war in die Jahre gekommen und wurde unhandlich. Außerdem war es höchste Zeit, sich nach einem Content-Management-System umzusehen. Mit Magnolia kann Atlassian seine Website als einen sich ständig weiterentwickelnden, globalen Marketing- und Vertriebskanal für sein wachsendes Geschäft nutzen. Magnolia hat die Agilität des interaktiven Marketing-Teams deutlich erhöht – genauso wie Atlassian mit seinen Tools weltweit Entwickler agiler macht.

Branche: IT Hardware & Software
Land: USA
Website: www.atlassian.com

Warum sich Atlassian für Magnolia entschieden hat

helperImage

Agilität im Marketing

Das Marketing-Team kann selbstständig Kampagnen und neue Inhalte erstellen – schnell und effizient.

helperImage

Internationalisierung

Atlassian braucht eine Website in 7 Sprachen.

helperImage

Reichhaltige, interaktive Content-Erstellung

Redakteure können sehr viel mehr tun, als einfach nur Texte veröffentlichen.

helperImage

Performance und Erreichbarkeit

Atlassian.com hat monatlich rund eine Million Seitenaufrufe.

helperImage

Neueste Java-Technologie

Magnolia fügt sich perfekt in die existierende Architektur ein.

helperImage

Integration bestehender Tools

Atlassian nutzt Magnolia im Zusammenspiel mit seinen bevorzugten Marketing-Tools.

markhalvorson.jpeg

Unser Unternehmen ist auf Entwickler fokussiert – und den Entwicklern predigen wir ständig, dass sie agiler sein müssen. Also suchten wir nach einer Lösung, die diese Agilität auch im Content-Management der Website ermöglichte. Magnolia wurde uns von einem Kollegen empfohlen, und ich fand schon die Installation sehr einfach. Sobald es auf meinem Laptop war, wusste ich: Das ist es! Es war so leicht bedienbar und zweckmäßig für all unsere Redakteure und Übersetzer.

Die Herausforderung

Ein effizienterer Ansatz für Content-Erstellung, Management und Website-Entwicklung für Atlassian.com

Das interaktive Marketingteam von Atlassian ist verantwortlich für den einzigen Vertriebskanal des Unternehmens: Atlassian.com. Das Team erstellt Inhalte und Videos und ist kümmert sich um alle Marketingaktivitäten. Da es bei Atlassian kein traditionelles Verkaufsteam gibt, sind diese Aktivitäten unternehmenskritisch.

Atlassian.com war über sieben Jahre alt und besaß kein Content-Management-System. Stattdessen wurden die 1200 Webseiten aus 2000 Files in JavaServer Pages (JSP) generiert – einer Technologie, mit der Entwickler dynamische Funktionalität in HTML umsetzen können.

Inhalt, Layout und Funktionalität wurden in den JSP-Dateien vermischt. Dadurch war die Arbeitsteilung zwischen Entwicklern, Autoren und Designern schwierig, fehleranfällig und kostenintensiv. Um einen einzigen Rechtschreibfehler zu korrigieren, musste sich ein Texter jedes Mal an einen Entwickler wenden. Bei einer Product-Release-Kampagne konnte es in der Regel zwei Wochen dauern, bis sie im Web veröffentlicht werden konnte.

Das Marketing-Team musste über die IT gehen, um einfache Änderungen vorzunehmen – ein ineffizienter und frustrierender Arbeitsablauf.

 

Die beiden Pilotprojekte haben gezeigt, was mit einem hervorragenden CMS alles möglich ist:

Bewältigung von hohem Traffic, Änderungen in letzter Minute sogar bei starker Belastung, delegierte Texterstellung, einfachere Übersetzung und ein klarer Weg von der Entwicklung bis zur Produktion.

Die Lösung

Ein agiles und benutzerfreundliches CMS

Die Probleme mit der Unternehmenswebsite brachten Atlassian dazu, verschiedene Content-Management-Systeme auszuwerten. Da Atlassian inhouse über fundiertes Technologie-Knowhow verfügt, musste die Marketing-Abteilung nicht in einer langen Prozedur verschiedene Anbieter überprüfen.

Die Tatsache, dass Atlassian ein Java-Shop ist, erleichterte die Entscheidung auf einer technischeren Ebene. Magnolia fügte sich perfekt in die bestehende Architektur ein und ermöglichte die Integration mehrerer Produkte von Drittanbietern:

 

  • Optimizely (A/B Testing)
  • Google Analytics
  • Clickdensity (Analytics)
  • Google Custom Search Engine
  • Google Website Optimizer

Magnolias im Härtetest

Auch wenn Magnolia die naheliegende Wahl für Atlassian zu sein schien: Das Unternehmen wollte sicherstellen, dass es ihre Erwartungen auch erfüllte. Darum wurden Magnolia in zwei Pilotprojekten bewertet. Atlassian expandierte gerade in Europa, also wurden im ersten Pilotprojekt mehrsprachige Webseiten mit Magnolia erstellt.

Die CMS-Anforderungen waren klar:

 

  • Support für Internationalisierung und Anpassung an lokale Besonderheiten
  • Delegierte Content-Erstellung
  • Staging und QA
  • Rollback
  • Integrierung in die bereits bestehende Architektur
  • Trennung zwischen Layout und Content

Zwei Piloten: Internationalisierung und Angry Nerds

Innerhalb von drei Monaten konnte Atlassian eine internationalisierte Version von Atlassian.com bereitstellen. Dank der Magnolia-Features wie integrierter Übersetzung und Templating erstellte Atlassian 41 Seiten für 33 Länder in 10 Sprachen. Das Ergebnis dieses Piloten kann man nach wie vor betrachten auf www.atlassian.com/local. Allerdings waren Atlassians IT-Mitarbeiter auch nach dem erfolgreichen Pilotprojekt noch immer besorgt, wie Magnolia skalieren würde.

Atlassian entschied sich, Magnolia für eine witzige „Angry Nerds“ Micro-Site zu verwenden, die noch am Tag der Veröffentlichung viral durch die Decke ging und eine Million Mal aufgerufen wurde. Zum Vergleich: Atlassian.com hat in der Regel eine Million Seitenaufrufe pro Monat.

Der Magnolia-Server (auf dem die Micro Site lief) konnte den immensen Traffic handeln, während die Haupt-Website auf dem alten JSP wegen des plötzlichen Traffic-Anstiegs nur noch mit Notfallbehandlung der Systemadministratoren am Laufen zu halten war.

atlassian-logo-square

Mit Magnolia können Redakteure nicht nur einzelne Absätze bearbeiten, sondern auch tolle interaktive Funktionen erstellen und individuell anpassen. Wenn es zum Beispiel einen interaktiven Screenshot mit anklickbaren Bereichen und Mouseover-Effekten gibt, können die Redakteure die Parameter einfach selbst eingeben. Da diese Anpassung ohne Hilfe eines JavaScript-Entwicklers möglich ist, spart das Web-Entwicklungsteam viel Zeit. Diese kann wiederum in die Implementierung von weiteren anpassbaren Funktionen gesteckt werden – um eine umwerfende Website zu kreieren.

Das Ergebnis

Eine internationale Website mit neuem Branding und erhöhter Marketing-Agilität

Der Wechsel zu Magnolia war ein Neuanfang für Atlassian. Das Unternehmen nutzte diese Gelegenheit, die Atlassian.com Website komplett neu zu gestalten, zu strukturieren und zu branden.

Durch die Trennung des Contents von Funktionalität und Layout im Magnolia-CMS können Content-Redakteure blitzschnell attraktive Kampagnen erstellen, Inhalte veröffentlichen und Übersetzer via Workflow benachrichtigen, sobald Inhalte übersetzt werden sollen – alles ganz ohne einen Web-Entwickler.

Die Redakteure sind nicht die einzige Gruppe bei Atlassian, deren Arbeit mit Magnolia leichter geworden ist. Auch die Entwickler schätzen Magnolia für seine Vielseitigkeit und die Fähigkeit, Ressourcen zu bündeln. Magnolia hat Atlassian dabei geholfen, Projekte sehr schnell in Gang zu bringen, und unterstützt eine effiziente Zusammenarbeit.

Mit Magnolia kann Atlassian seine Website nun als einen sich ständig weiterentwickelnden, globalen Marketing- und Vertriebskanal für sein wachsendes Geschäft nutzen. Magnolia hat die Agilität des interaktiven Marketing-Teams deutlich erhöht – genau so, wie die Tools von Atlassian Entwickler agiler machen.

 

forrester-RGB_logo.jpg

Unabhängiger Analystenbericht zu Magnolia

The Forrester Wave™
Web Content Management Systems, Q1 2017

Magnolia unterstützt die schnelle Entwicklung von Web-Erlebnis-Szenarien. Seine Integrationsfähigkeiten machen das Produkt ideal für komplexe, digitale Erfahrungsprojekte.

Ähnliche Kunden

Magnolia-Partner mit Kunden aus der IT Hardware & Software Branche

Kostenlose, 30-tägige Probeversion Kontaktieren Sie uns Demoanfrage